Das Hort-ABC

A

Ankommen
Die Kinder kommen selbstständig nach der Schule in den Entdeckerhort. Bitte teilen Sie uns umgehend nach Schulbeginn den Stundenplan und die Termine Ihres Kindes mit, damit die päd. Mitarbeiter/Innen wissen, wann Ihr Kind im Hort ankommt. Bitte informieren Sie uns zusätzlich, wenn Ihr Kind an der Hausaufgabenbetreuung oder an dem Förderunterricht der Schule teilnimmt, da sich dadurch die Ankommenszeit Ihres Kindes verspätet.

Abholzeiten
Bitte beachten Sie unsere festen Abholzeiten:
14 Uhr
15 Uhr
16 Uhr
Nach 16 Uhr können Sie Ihr Kind flexibel abholen

B

Begrüßung
Die Kinder werden in ihrer jeweiligen Gruppe in Empfang genommen um in der Anwesenheitsliste eingetragen zu werden. Jeder Hort-Tag beginnt mit einem Begrüßungskreis.

Bücherei
Jeden Dienstag- und Donnerstagnachmittag hat Ihr Kind die Möglichkeit die Bücherei der Grundschule zu besuchen. Dort können sie Bücher anschauen oder Schach spielen.

C

Cyberspace
Im Internet finden Sie uns unter http://www.der-entdeckerhort.de

D

Dankeschön
…sagen möchten wir bereits an dieser Stelle für Ihre Mithilfe und Mitarbeit, sowie für Anregungen und konstruktive Kritik.

E

Elterngespräche und Elternabende
Ob kleinere „Tür- und Angelgespräche“ oder Elterngespräche:
Wir nehmen uns gerne Zeit, um Ihnen Ihre Fragen zu beantworten und mit Ihnen über Wünsche und Anregungen oder auch Schwierigkeiten und Sorgen zu sprechen.
Die Elternsprechtage finden jährlich statt. Es ist uns wichtig, mit jedem Elternteil mindestens 1x im Jahr zu sprechen.
Außerdem finden 2x jährlich Elternabende statt.

Ernährung
Uns ist es ein Anliegen, Ihrem Kind eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung anzubieten. Die Rücksichtnahme auf Allergien oder Unverträglichkeiten ist für uns nach Vorlage eines Attests selbstverständlich.

E-Mail
Sie können uns auch per E-Mail erreichen unter
Leitung@der-entdeckerhort.de
Gerne würden wir Sie auch im E-Mail-Verteiler aufnehmen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre E-Mail-Adresse im Aufnahmebogen angeben. Bitte denken Sie daran bei Änderung der E-Mail-Adresse Bescheid zu geben.

F

Ferienbetreuung
Während der Ferienzeit kann Ihr Kind im Hort von 8 -16 Uhr betreut werden. Bei nachgewiesenem Bedarf kann auch der Spätdienst bis 17 Uhr in Anspruch genommen werden. Vor Beginn der Ferien erhalten Sie einen Informationsbrief, mit den wichtigsten Inhalten. In den Oster-, Sommer- und Herbstferien findet ein Ferienprogramm mit unterschiedlichen Aktivitäten statt. Damit die Personalplanung rechtzeitig abgeschlossen werden kann, ist eine verbindliche An- oder Abmeldung im Vorfeld wichtig. Zu spät abgegebene Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Fundsachen
Damit im Hort nichts verloren geht, werden alle gefunden Sachen in der Fundgrube der Schule abgegeben.

Freundlichkeit
Besonders viel Wert legen wir auf einen freundlichen Umgang zwischen Pädagogen, Kindern und Eltern aber auch innerhalb des Teams. Denn nur durch ein gutes Vorbild können wir den Kindern vermitteln, dass dies zum Alltag gehört.

G

Geburtstag
Jedes Geburtstagskind erlebt eine kleine Feier innerhalb der Gruppe. Es ist üblich, dass die Eltern an diesem besonderen Tag etwas mitbringen, wie z.B. einen Kuchen oder was das Kind gerne mag.
Damit wir dieses einplanen können, wäre es am besten, wenn Sie uns rechtzeitig Bescheid geben können. Aus organisatorischen Gründen finden die Geburtstagsfeiern nur freitags statt.

Garderobe
Jedes Kind hat seinen eigenen Haken an der Garderobe. Hier können die Jacken sowie die Wechsel- und Regenkleidung Ihres Kindes aufgehängt werden.

Gewalt
Gewalt ist keine Lösung. Diese Grundhaltung ist uns wichtig und somit ist hauen, treten, anderen Kindern wehtun absolut verboten. In unserer päd. Arbeit ist es uns ein großes Anliegen den Kindern andere Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen wie man mit Wut, Frust und Aggressionen umgehen kann.
Hierfür finden bei Bedarf kontrollierte Angebote zum Thema „Ringen und Raufen“ statt.

H

Hausaufgaben
Ihr Kind hat die Möglichkeit im Hort die Hausaufgaben zu erledigen.
Die Hausaufgabenzeit wird von den päd. Mitarbeitern/Innen in der Zeit von ca. 14 – 14.45 Uhr in der Aula und im grünen Pavillon betreut. Bitte überprüfen Sie die Hausaufgaben zu Hause auf Vollständig- und Richtigkeit und haben Sie Verständnis dafür, dass die Hausaufgaben von über 100 Kindern im Hort nicht kontrolliert und korrigiert werden können.
Freitags findet keine Hausaufgabenbetreuung statt.

Bitte informieren Sie uns, wenn Ihr Kind die Hausaufgaben nicht im Hort machen soll.

Hospitationen
Wir geben Ihnen gerne die Möglichkeit einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit zu bekommen und den Hort-Alltag mitzuerleben. Dazu können Sie gerne nach Absprache einen Termin mit uns vereinbaren.

Hausschuhe
Um sich im Gruppenraum wohler zu fühlen und damit es länger sauber bleibt, geben Sie Ihrem Kind bitte Hausschuhe mit in den Hort.

I

Inklusion
Seit August 2013 können auch Kinder mit Beeinträchtigungen im Entdeckerhort betreut werden, die zusätzlich nach Bedarf von Frühförderkräften und persönlichen Assistenzen der Lebenshilfe Bremen unterstützt und gefördert werden.

Informationen
Diese finden Sie an unserer Info-Wand im Flur oder in der Postmappe Ihres Kindes. Viele Informationen erhalten Sie auch per Email.
Bitte kontrollieren Sie täglich die Postmappe ihres Kindes!

J

Jahreszeiten
Bitte tauschen Sie die Wechselkleidung entsprechend der Jahreszeiten aus. Außerdem wäre es am besten, wenn Ihr Kind nicht in „Sonntagskleidung“ in den Hort kommt, denn Flecken sind vorprogrammiert.

K

Krankheit
Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Ihr Kind krank ist und deshalb nicht den Hort besuchen kann. Über besonders ansteckende Krankheiten im Haus werden Sie über einen Info-Zettel im Eingangsbereich informiert.

L

Lesen
Kinder brauchen zum Lesen Ruhe und zum Teil auch Unterstützung. Am besten wäre es, wenn die Lese-Hausaufgaben zu Hause erledigt werden.

M

Mittagessen
Die Kinder bekommen täglich ein warmes Mittagessen im Hort.
Da nicht alle Kinder gleichzeitig in der Aula essen können, essen die Kinder zu zwei unterschiedlichen Uhrzeiten.

N

Namen
Bitte kennzeichnen Sie alle persönlichen Gegenstände und Kleidungsstücke mit Namen von Ihrem Kind. So lässt sich verloren gegangenes leichter wieder zuordnen.

O

Ordnung
Es ist uns wichtig, dass die Kinder bei uns im täglichen Leben einen gewissen Sinn für Ordnung lernen, was dadurch unterstützt werden kann, dass beim Abholen nicht das Spielzeug liegengelassen wird, sondern jedes Kind noch so viel Zeit hat um seine Sachen aufzuräumen.

Offenes Konzept
Der Entdeckerhort arbeitet seit August 2013 nach dem „offenen Konzept“. Das gruppenübergreifende Arbeiten ermöglicht den Kindern außerhalb ihrer Stammgruppe andere Kinder zu besuchen und Freundschaften zu pflegen. Verschiedene Angebote stehen für alle Kinder zur Verfügung. Ihr Kind hat bei uns die Wahl selber zu entscheiden was es tun möchte. Das heißt alle Funktionsräume können von allen Kindern genutzt werden.

P

Partizipation
Damit die Kinder die Möglichkeit haben, ihren Alltag selber zu gestalten, legen wir großen Wert darauf, sie in möglichst viele Entscheidungen aktiv mit einzubeziehen. Strukturen und Rituale sind uns wichtig, doch wenn wir feststellen, dass die Kinder andere Bedürfnisse oder Wünsche haben, gehen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne flexibel darauf ein.

Projekte
Am Nachmittag haben die Kinder die Möglichkeit an verschiedenen Projekten teilzunehmen. Die Projektangebote hängen mit einer Teilnehmerliste im Flur aus.

Q

Qualität
Qualität ist uns in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. Dies bezieht sich unter anderem auf die Auswahl des Spielzeuges in der Gruppe als auch auf das Mobiliar und nicht zuletzt die Ernährung der Kinder. Viel Wert legen wir außerdem auf regelmäßige Fort- und Weiterbildungen der Teammitglieder in verschiedenen Bereichen.

R

Regeln
Zur Beteiligung der Kinder gehört für uns auch, dass es nicht zu viele starre Regeln in der Gruppe gibt. Die vorhandenen Regeln und Grundsätze sollen überschaubar und transparent für die Kinder sein. Klarheit und Verlässlichkeit sind besonders wichtig, um den Kindern einen sicheren Umgang mit Regeln zu vermitteln, aber auch um Möglichkeiten der Mitbestimmung aufzuzeigen.

S

Sorgen
Uns ist es wichtig, über mögliche Sorgen der Kinder oder auch der Familien informiert zu werden, damit wir entsprechend Rücksicht nehmen oder unterstützen können und die Situation richtig einschätzen, wenn ein Kind z.B. traurig ist oder sich anders verhält als sonst.

Streit
Im Hort-Alltag gehört es dazu, dass Kinder sich auch mal untereinander streiten. Wir haben das im Blick und unterstützen die Kinder gerne, wenn es nötig ist. Oftmals regeln die Kinder das aber auch ganz von allein. Da die Kinder aber auch mal unbeaufsichtigt spielen dürfen, bekommen wir nicht alles mit.
Bevor es zu Missverständnissen kommt und Sie sich zu Hause als Eltern unsicher sind, was genau im Hort passiert ist, sprechen Sie uns gerne an.

T

Tee-Pause
Am Nachmittag sind viele Kinder nochmal hungrig. Deshalb bieten wir für alle Kinder, die noch da sind, einen kleinen Nachmittagssnack und etwas zu trinken an. Es ist sinnvoll hierfür am Morgen eine extra Brotdose für den Hort in die Schultasche Ihres Kindes zu packen. Gegen 15.30 Uhr wird zur Tee-Pause gerufen. Dies ist immer wieder eine nette Gelegenheit, vor Ende des Tages noch einmal zusammen zu kommen und einen Happen zu essen.

Termine
Sollte Ihr Kind außerhalb des Hortes Termine oder Verabredungen haben, so teilen Sie uns diese bitte schriftlich mit, damit wir Ihr Kind rechtzeitig losschicken können und sie an diesen Tagen nicht in den Nachmittagsangeboten einplanen.

U

Unsicherheiten
Egal ob es um organisatorische oder pädagogische Fragen geht – wir beantworten Sie Ihnen gerne, um mögliche Unsicherheiten oder Missverständnissen aus dem Weg zu räumen.

V

Vertrauen
Wir wissen, dass es oftmals ein schwieriger Schritt ist, dass eigene Kind in “fremde Hände“ zu geben. Daher möchten wir erreichen, dass alle Kinder und Eltern sich im Hort wohl fühlen. Gegenseitiges Vertrauen ist die Grundlage einer guten Zusammenarbeit zwischen Eltern und Pädagogen. Sie können sicher sein, dass wir alle Informationen vertraulich behandeln und nicht ohne ihre Zustimmung an dritte weiterleiten. Ein großer Vorteil wäre es für uns, wenn wir Informationen mit der Schule austauschen dürfen. Hierfür brauchen wir aber ein schriftliches Einverständnis von Ihnen.

Verbesserungen
Wir freuen uns immer über Vorschläge und Ideen, die uns helfen, uns ständig weiter zu entwickeln.

Verbote
Es ist verboten auf Bäume zu klettern und unbeaufsichtigt hinter den Pavillons am Fleet zu spielen.

W

Werken
Die Kinder haben die Möglichkeit an einem Werkangebot teilzunehmen. Hier haben sie die Möglichkeit sich mit den verschiedenen Materialien und mit dem  Umgang des Werkzeuges vertraut zu machen.

Z

Zeiten
Um einen guten Gesamtüberblick der Gruppen zu haben benötigen wir die Anmeldezeiten Ihres Kindes. Bitte teilen sie uns diese mit, damit wir wissen an welchen Tagen ihr Kind wie lange im Hort ist. Sollte Ihr Kind mal nicht in den Hort kommen können, ist es wichtig uns Bescheid zu geben. Bitte beachten Sie hierfür unsere Abholzeiten.

– ENDE –

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!!!

Liebe Grüße,
das Team des Entdeckerhortes